Rebsorten

Die Grundlage guter Weine

Die Mosel wird im allgemeinen mit der Weinsorte Riesling gleichgesetzt. Natürlich ist der Riesling, auch Königin der Weißweine genannt, die Hauptanbausorte in der Moselregion. Auch im Weingut Bucher steht der Riesling an erster Stelle. Aber mittlerweile sind auch andere Rebsorten an der Mosel heimisch geworden und werden immer mehr von den Kunden nachgefragt.

Da die Familie Bucher immer ein offenes Ohr für die Wünsche Ihrer Kunden hat, wurde schon früh damit begonnen, andere Rebsorten anzupflanzen.

Neben den üblichen Verdächtigen in der Region, dem Müller-Thurgau und dem roten Dornfelder, sind im Weingut Bucher noch folgende Rebsorten als Grundlage für die Weine anzutreffen.

Bei den Weißen vervollständigt der Kerner und der Weißburgunder das Sortiment des Weingutes.

Den klimatischen Änderungen der letzten Jahrzehnte ist es zu verdanken, dass mittlerweile recht beachtliche Spätburgunder das Licht der Welt erblicken. So rundet der Spätburgunder das Angebot der Bucher-Weine ab.

Aber nicht nur als Grundlage für besondere Weine, auch als roter Traubensaft läßt der Dornfelder seine Farbe glänzen. Besonders beliebt bei den Kleinen Besuchern!

Und seit 2019, ist der Weißburgunder, die Sorte für den erstmals aufgelegten eigenen Secco.

Übersetzen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen